Kanzlei Dr. jur. Holtus | Rechtsanwalt

Widerrufsrecht bei Verbraucherverträgen gemäß § 355 BGB

Über das Widerrufsrecht kann sich der Kunde im Gegensatz zum Unternehmer aus Gründen des Verbraucherschutzes innerhalb einer bestimmten Frist von folgenden Verträgen lösen:

  • Haustürgeschäft (§ 312 BGB),
  • Fernabsatzvertrag (§ 312b und § 312d BGB),
  • Teilzeit-Wohnrechtevertrag (§ 481 und § 484 BGB), siehe dazu Ferienwohnrecht
  • Verbraucherdarlehensvertrag, (§ 491 und § 492 BGB) und
  • Ratenlieferungsvertrag (§ 505 BGB);
  • sowie außerhalb des BGB beim Fernunterrichtsvertrag (§ 4 des Fernunterrichtsschutzgesetzes ).
  • und im Versicherungsrecht

Details sind geregelt in § 355 BGB. Nicht in allen Fällen des § 312 b Abs. 3 Nr. 1-7 BGB gilt das Widerrufsrecht. Ausgenommen ist das Widerrufsrecht beispielsweise bei einem Reisevertrag, einem Beherbergungsvertrag, einem Linienflug, einer Bahnfahrt oder anderen Reiseleistungen.

zurück zur Übersicht